Alle Jahre wieder im Dezember tauchen sie in unserem Kopf auf – die guten Vorsätze für das neue Jahr. Auch ein Jobwechsel steht bei vielen ganz oben auf der Liste. Unzufriedenheit im Job, zu geringes Gehalt, keine Anerkennung, Stress mit den Kollegen oder einfach nur der Wunsch, sich nochmal weiterzuentwickeln – ab jetzt soll alles besser werden.

Ist der Jahreswechsel denn tatsächlich ein guter Zeitpunkt, um sich einen neuen Job zu suchen?

Jahreswechsel – guter Zeitpunkt für die Jobsuche?

Die Zeichen stehen allerorten auf Neubeginn. Da fühlt es sich richtig an, auch über einen neuen Weg im Beruf nachzudenken. Aber ist das wirklich so sinnvoll?

Gute Zeit für erste Überlegungen

Gerade dann, wenn man – wie in der Weihnachtszeit – ein wenig zur Ruhe kommt, findet man Zeit und Muße, in sich zu gehen und Bilanz zu ziehen.

Was möchte ich noch erreichen? Bin ich noch glücklich in meinem Job oder quäle ich mich nur noch zur Arbeit? Um Dir darüber klar zu werden, ist der Jahreswechsel ein guter Zeitpunkt. Dieser Artikel kann Dich übrigens dabei unterstützen, herauszufinden, wo Du innerlich stehst. Schau mal rein!

Schlechte Zeit für Bewerbungen?

Grundsätzlich gibt es natürlich Stellen, die auch im Dezember noch besetzt werden müssen oder gleich zum 02. Januar einen neuen Stelleninhaber brauchen. Wenn Du solche Jobangebote findest, dann kannst Du Dich natürlich auch zum Jahreswechsel bewerben. Du kannst dann sicher sein, dass Deine Bewerbung bearbeitet wird, weil es auf Seiten des Unternehmens sozusagen „brennt“.

Bei Stellen hingegen, die zwar zum Jahresende hin ausgeschrieben werden, aber einen Job betreffen, bei dem es nicht ganz so eilig ist, kann es sich ein wenig anders verhalten.

Viele Mitarbeiter sind ab Mitte Dezember in Urlaub, sodass manche Entscheidungen erst getroffen werden können, wenn alle wieder an Bord sind. Oder man kommt mit dem Anschauen der Bewerbungen nicht hinterher, weil die Kollegen der Personalabteilung bereits im wohlverdienten Weihnachtsurlaub sind.

Ab Mitte Januar sind dann meist auch die Späturlauber wieder zurück und es geht in den Unternehmen wieder richtig los. Bis dahin türmen sich aber möglicherweise die Bewerbungen der letzten 4 Wochen auf den Tischen oder im Posteingang und Deine befindet sich schlimmstenfalls ganz unten, wenn Du sie zu früh losgeschickt hast.

Bewerbungsflut zum Jahreswechsel

Hinzu kommt, dass gerade zum Jahreswechsel besonders viele Bewerbungen eingehen, weil jetzt bei vielen Menschen die Zeichen auf Neustart stehen. Dadurch ist natürlich auch die Konkurrenz besonders groß und es ist gar nicht so leicht, aus der Masse herauszustechen.

Planvoll vorgehen

Das ausklingende Jahr ist also eine hervorragende Zeit, um sich darüber klar zu werden, wohin die Reise zukünftig gehen soll. Auch ein Besuch bei uns als Personalberater aus Köln macht in dieser Zeit absolut Sinn, denn so können wir gemeinsam mit Dir schauen, welche Schritte jetzt einzuleiten sind. Wir können gemeinsam ein aussagekräftiges Profil erarbeiten, uns auf die Suche nach passenden Unternehmen machen und auch Stellen, die wir uns schon für das neue Jahr vorgemerkt haben, im Auge behalten. So lässt es sich rasant durchstarten, wenn es im neuen Jahr dann endlich heißt: Auf zu neuen Ufern!

Hast Du Lust auf einen Neustart? Dann hol Dir am besten noch heute einen Termin bei einem unserer Berater – damit 2018 Dein bestes Job-Jahr wird! Wir unterstützen Dich durch die Personalvermittlung in den Bereichen Office & Finance, IT und mit unserer Ärztevermittlung.

Hinweis:
Aus Gründern der besseren Lesbarkeit verwenden wir hier im Blog die männliche Form von Bewerber, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, etc. – selbstverständlich meinen wir damit aber jederzeit beide Geschlechter.